burg
fossilienwelt
Hagenbrunn
Leobendorf
Stetten[1]

Kostenloses Lesevergnügen in den Korneuburger Büchereien

Kostenloses Lesevergnügen in den Korneuburger Büchereien im Sommer 2024

BGM Christian Gepp, Sabina Gass (Verwaltung), Christine Mischek (ehrenamtl. Leiterin Stadtbücherei), Marta Salewicz (ehrenamtl. Mitarbeiterin Stadtbücherei), Hedwig Weiß (ehrenamtl. Leiterin Pfarrbibliothek), Eva Wagner (ehrenamtl. Mitarbeiterin Pfarrbibliothek), Pfarrer Stefan Koller (kath. Pfarre), 2.VZ-BGM Bernadette Haider-Wittmann, Helga Uitz (ehrenamtl. Mitarbeiterin Stadtbücherei), 1.VZ-BGM Helene Fuchs-Moser und GR Michael Vesely vor der Stadtbücherei Korneuburg.

In den Sommerferien seit 29.6. bis 2.9.2024 lesen alle Kinder und Jugendliche im Alter von 8  bis 18 Jahren in Korneuburgs Büchereien gratis und können zusätzlich Preise gewinnen. In diesem Zeitraum können alle Kinder- und Jugendbücher ohne Entleihgebühren (Entleihdauer: 14 Tage) ausgeborgt werden und junge Leser:innen, die sich neu einschreiben lassen, zahlen keine Einschreibgebühr. Die Überschreitung der Entleihdauer ist jedoch kostenpflichtig.

Große Auswahl an Medien

Die beiden Korneuburger Büchereien sind bei den Bürger:innen sehr beliebt, im Vorjahr wurden rund 28.500 Medien entlehnt, wie Tonies, Bücher und Spiele, das waren insgesamt rd. 7.300 Entlehnungen in der Pfarrbibliothek Korneuburg und 21.200 Entlehnungen in der Stadtbücherei. In beiden Büchereien finden Kund:innen insgesamt 18.200 Medien zur Auswahl. 

Tonies, Tonieboxen, Bilderbücher und Bücher für Kinder im Volksschulalter waren am gefragtesten. Bei Erwachsenen waren besonders bei den Büchern Gesellschaftsromane, Krimis und Thriller beliebt. Durch das aktive Team der Büchereien und Präsenz bei zahlreichen Veranstaltungen konnten 335 neue Leser:innen begrüßt werden. Es arbeiteten 24 ehrenamtliche Mitarbeiter:innen im Vorjahr in den Büchereien.

Vielfältige Veranstaltungen

Besondere Highlights im Vorjahr waren die erfolgreichen Kinderveranstaltungen in den drei Büchereien Korneuburg/Bisamberg/Langenzersdorf zum Thema Anderssein, die ausgebuchte Kinderlesung „Die kleine Hexe“ in der Stadtbücherei, die Veranstaltung „Dorothea erzählt Märchen für Erwachsene“ in der Pfarrbibliothek und der Start der Saatgut-Bibliothek in Korneuburg. Dieses Projekt wird in allen niederösterreichischen Büchereien weitergeführt. In der Stadtbücherei wurden zahlreiche Maßnahmen zur „Nachhaltigen Stadtbücherei nach Agenda 2030“ umgesetzt, wie Sammlungsaktion von gebrauchten Brillen, ökologische Putzmittel, Pflanzen, sowie neuer Regalbeschriftung mit Symbolen für Kinder.

In den nächsten Monaten sind unterschiedliche Veranstaltungen geplant wie:

  • Aktuell bis 6.9.2024: „Lesemeister & Lesemeisterin gesucht“ Sommergewinnspiel für Kinder, wo Buchpreise gewonnen werden können
  • 26.7. um 15:00-17:00 Uhr: Ferienspiel „Kreativwerkstatt – Märchen und Legenden“ mit Sigrid Beckenbauer in der Pfarrbibliothek

Außerdem sind im Herbst Veranstaltungen für Kinder und Eltern zum Thema „Geschwister(streit)“ geplant, sowie eine Kinderlesung in der Stadtbücherei.

Bürgermeister Christian Gepp betont: „Ich lade alle Bürger:innen ein, Bücher und Medien in den beiden Büchereien auszuleihen, es ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Für die unter 18-Jährigen ist die kostenlose Sommeraktion optimal, vielleicht finden so Kinder spannende Urlaubslektüre und entdecken Neues. Wir freuen uns über die beliebten Kinderleseaktionen und vielfältigen Veranstaltungen in den Korneuburger Büchereien.“ 

Informationen, Details und Öffnungszeiten finden Sie unter:

www.pfarrbibliothek-korneuburg.noebib.at

www.stadtbuecherei-korneuburg.noebib.at

03.07.2024